Skip to content

[Lesemarathon] Meine 24 Stunden

Februar 26, 2011

Eigentlich wollte ich auf Twitter immer schreiben, was und wieviel ich gerade lese, aber irgendwie gibts da heute Probleme. Deswegen gibt es meine Updates nun hier 🙂

10:00 Uhr
Die erste Stunde ist um. Ich habe mit Die souveräne Leserin von Alan Bennett begonnen, habe aber erst 20 Seiten gelesen, weil ich später mit dem Lesen angefangen habe. Jetzt gehts aber gleich weiter!

11:00 Uhr
Weitere 36 Seiten sind gelesen, aber leider habe ich auch in dieser zweiten Stunde nicht die gesamte Zeit über gelesen. Das muss ich noch optimieren 😉

11:35 Uhr
So, das erste Buch ist beendet. Mit Die souveräne Leserin von Alan Bennett bin ich zwar langsam in den Lovelybooks Lesemarathon gestartet, aber immerhin habe ich meinen ersten Erfolg zu verzeichnen 🙂
Jetzt reise ich mit Liz nach Indien im Buch Eat, Pray, Love von Elizabeth Gilbert. Den ersten Teil, der in Italien spielt, habe ich in den letzten Tagen schon gelesen und bin nun gespannt, wie es weitergeht.

13:00 Uhr
Nach Mittagspause geht es nun wirklich weiter mit dem Lesen und zwar mit Teil „Pray“ von Eat, Pray, Love!
Vorher noch kurz die ersten Fragen beantworten:

1. Welches Buch war das erste, das du ganz allein gelesen hast und an dessen Lektüre du dich auch noch gut erinnern kannst? Besitzt du dieses Buch noch?
Mein erstes selbstgelesenes Buch war Jim Knopf. Mit dem Buch habe ich das Lesen gelernt und habe es dann alleine gelesen. Es steht immer noch bei meinen Eltern zuhause im Regal 🙂

2. Welches Buch war das dickste, das du je am Stück gelesen hast?
Puh, das dickste Buch könnte ein Harry Potter Band gewesen sein. Ich weiß aber nicht genau, wie viele Seiten die einzelnen Bände haben oder ob ich eventuell ein noch dickeres Buch gelesen habe. Auf jeden Fall habe ich da teilweise schon ein Buch am Tag gelesen, wenn ich gerade auf das Nächste gewartet habe.

17:00 Uhr
Schon länger gabs kein Update, ich habe mich mit meinem Buch in die Küche verzogen und habe Teil 2 von Eat, Pray, Love gelesen. Dabei war ich mit Liz in Indien. Irgendwie war es anstrengend zu lesen und ich bin trotz der langen Lesezeit nicht so wirklich gut vorangekommen. Hoffentlich geht der dritte Teil nun wieder flotter!
Die nächsten Fragen stehen nun auch an:

3. Welches Buch würdest du am liebsten mal in einer Verfilmung sehen?
Tja, Buchverfilmungen. Manche sind gut, manche nicht so gut. Aber welches Buch würde ich gerne mal verfilmt haben? Schwierige Frage. Jedenfalls finde ich es nicht gut, dass es von der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson jetzt eine Hollywood-Verfilmung geben soll. Die schwedischen Filme sind so toll! Ansonsten werde ich mir hoffentlich bald Eat, Pray, Love anschauen, der Trailer zum Film war toll. Und auch Wasser für die Elefanten möchte ich unbedingt anschauen (und auch noch lesen…).

4. Welche sind die 3 schlechtesten Bücher, die du je gelesen hast?
Zu den 3 schlechtesten Büchern gehört für mich auf alle Fälle Romeo und Julia auf dem Dorfe von Gottfried Keller. Ich musste es als Schullektüre lesen und fand es ganz furchtbar. Und ansonsten habe ich mich im letzten Jahr durch das Buch Die Brut des Bösen von Patrick Graham gequält und nach 200 Seiten aufgegeben. Das war überhaupt nichts für mich. Welches für mich das dritte schlechte Buch wäre, weiß ich momentan nicht. Ich will jetzt lieber weiterlesen statt darüber nachdenken.

20:12 Uhr
Kleines Update, gerade gabs Abendessen aber mit Buch vor der Nase 😉 Jetzt noch hoffentlich schnell die letzten 130 Seiten von Eat, Pray, Love lesen und dann auf ein Neues mit einem anderen Buch! Welches das Nächste wird, weiß ich aber noch nicht…

21:37 Uhr
So, „nur“ noch 60 Seiten zu lesen, dann habe ich Buch Nr. 2 beendet.
Hier meine Antworten zu den 21-Uhr-Fragen:

5. Von welchem Buchcover bist du zur Zeit am meisten beeindruckt?
Hm, ich muss sagen, dass ich mir nicht sonderlich viele Gedanken über Buchcover mache. Ich mag es, wenn Reihen ähnliche Cover haben und mich sprechen manche Cover mehr an als andere, aber spontan fällt mir keines ein, welches mich besonders beeindruckt.

6. Auf welche Neuerscheinung wartest du dieses Jahr am sehnsüchtigsten?
Ich warte momentan zum einen auf Dampfnudelblues von Rita Falk, ein Provinzkrimi der am 01. Mai 2011 erscheinen soll und die Fortsetzung von Winterkartoffelknödel ist. Außerdem freue ich mich auf den neuen Fall um Kommissar Kluftinger Schutzpatron vom Autorenpaar Klüpfl und Kobr (Erscheint auch im Mai) und Erlösung von Jussi Adler-Olsen, welches im Juli erscheinen wird.

22:49 Uhr
Gerade habe ich Buch Nr. 2 Eat, Pray, Love von Elizabeth Gilbert beendet. Zwischendurch war es ziemlich langatmig und beklemmend, aber trotzdem ganz interessant. Mal sehen, was ich nun lese.

23:17 Uhr
Dank Aussuch-Hilfe von @derschoeneblog und @MissKattieC geht es nun weiter mit In einem anderen Buch von Jasper Fforde. Das Buch liegt sowieso schon seit Monaten auf meinem Nachtkästchen und sollte als nächstes gelesen werden… ähm ja.
Falls ich dabei müde werde oder ich Ablenkung von den kleinen Buchstaben brauche, lese ich Der fantastische Mr. Fox von Roald Dahl zwischendurch.

01:20 Uhr
Die ersten 3 Kapitel vom 2. Thursday-Next-Buch sind gelesen. Ich komme noch nicht ganz in die Geschichte rein, genau wie vor ein paar Monaten. Aber ich halte durch! Ich weiß, dass das Buch absolut was für mich ist.
Jetzt beim Lesen habe ich übrigens noch eine neue Antwort auf Frage Nr. 3 Welches Buch würdest du am liebsten mal in einer Verfilmung sehen? Und zwar würde ich die Bücher von Jasper Fforde gern verfilmt haben 🙂 Oder gibt es da schon Filme? Ist da etwas geplant? Muss ich morgen gleich mal nachschauen.
Noch schnell die 1-Uhr-Fragen beantworten und dann weiter mit dem Lesen.

7. Wie stellst du dir den perfekten Ort vor, an dem du stundenlang lesen könntest?
Auf jeden Fall bequem und so dass man auch mal seine Position ändern kann, mit genügend Essen & Trinken in Reichweite und es sollte weder zu kalt noch zu warm sein. Einfach kuschlig und bequem.

8. Welches Buch hast du schon mehrfach gelesen?
Wie wahrscheinlich viele andere, habe ich alle Harry-Potter-Bücher mehrfach gelesen. Ich habe fast jedesmal, wenn ein neuer Band rauskam, die alten vorher nochmal gelesen. Und ab Buch Nr. 4 auch erst auf Englisch und dann nochmal auf Deutsch. Momentan bin ich aber eher der Meinung, dass ich Bücher nicht mehrfach lesen will, dafür habe ich einfach zu viele ungelesene Bücher. Die wollen ja auch irgendwann mal gelesen werden und die anderen habe ich schließlich schon einmal gelesen.

02:25 Uhr
Ich bin noch wach und ich lese noch! Allerdings bin ich noch nicht weitergekommen als beim letzten Update… jetzt aber!

03:56 Uhr
Es ist schon später, als ich gedacht hätte. Solange ich vorm Laptop sitze, gehts auch, aber kaum kucke ich ins Buch bin ich müde…
Vielleicht sollte ich von Jasper Fforde zu Roald Dahl wechseln, das ist größer geschrieben. Bei In einem anderen Buch habe ich jedenfalls jetzt 97 Seiten gelesen.

04:28 Uhr
So, Der fantastische Mr. Fox von Roald Dahl war ein kurzweiliges Buch und in einer halben Stunde ausgelesen 🙂 Für den nächsten Lesemarathon sollte ich mehr solche Bücher bereithalten, da fühlt man sich gleich gut dabei. Ich habe somit 3 Bücher gelesen und bin bei Nr. 4! Weiter gehts wieder mit Thursday Next bei Seite 98.

05:00 Uhr
So, noch schnell die nächsten beiden Fragen, bevor ich mich ins Bett verziehe um dort weiterzulesen:

9. Von welchem Autor kaufst du jedes Buch (sogar ohne den Inhalt grob zu kennen)?
Also wenn ich im Buchladen stehe, dann würde ich sofort jeden Henning Mankell und jeden Håkan Nesser kaufen. Außerdem auch alles von Arto Paasilinna. Sonst kann ich eigentlich nicht sagen, dass mir immer alles gefällt. Jasper Fforde würde ich auch kaufen, wenn ich nicht alle Bücher von meiner Freundin ausgeliehen bekomme. Aber zB an Reckless habe ich keine so großen Erwartungen, obwohl ich die Tinten-Trilogie wirklich liebe. Und an den neuen Cody McFadyen trau ich mich auch irgendwie nicht ran, ich hätte lieber einen neuen Band in der Smoky-Barrett-Reihe gehabt.

10. Wie markierst du die Seite im Buch, auf der du gerade bist? Eselsohren ;-) , Lesezeichen oder Seite merken?
Momentan am liebsten mit Eselsohren 🙂 Aber keine „echten“, sondern das tolle Eselsohr-Lesezeichen von LovelyBooks. Ansonsten habe ich ein paar Lieblingslesezeichen, die meist je nach Größe des Buches ausgesucht werden. Ich mag es nämlich nicht, wenn Lesezeichen zu weit aus Büchern herausragen und das Ohr des Esels könnte für meinen Geschmack auch ein bisschen kleiner sein. Da ich manchmal ganz spontan ein Buch beginne, habe ich nicht immer ein Lesezeichen parat. Dann nehme ich einfach etwas, was herumliegt. Das kann ein Busticket sein, eine Quittung, ein Zettel… alles nur keine Knicke!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: