Skip to content

[Lesemarathon] Fazit zum Weltbuchtag-Marathon

April 24, 2011

So, hier ist nun mein Fazit zum Lesemarathon am Welttag des Buches 2011.


Zuerst einmal möchte ich LovelyBooks und vor allem Nina für die wundervolle Idee danken, am Welttag des Buches einen Lesemarathon zu machen! Obwohl ich nicht wirklich viel gelesen habe (im Vergleich zu einigen anderen, die ja 3, 4 oder sogar 5 Bücher gelesen haben), war es trotzdem ein toller Tag für mich. Ich habe einige längere Pausen gemacht, aber ich habe schon vor Beginn des Marathons gewusst, dass ich nicht die vollen 24 Stunden mitlesen kann.

Immerhin habe ich ein Buch beendet. Und zwar Dampfnudelblues von Rita Falk. Ein absolut witziges und auch spannendes Buch, immerhin ist es ein Provinzkrimi 🙂 Da ich schon am Karfreitag mit dem Buch begonnen habe, habe ich noch die restlichen 178 Seiten davon gelesen.
Ein zweites Buch habe ich auch noch angefangen und davon genau 97 Seiten gelesen. Das Buch ist Im Brunnen der Manuskripte von Jasper Fforde und ich habe es schon vor über einem Jahr von einer Freundin ausgeliehen. Sie soll die Bücher (den vierten Band habe ich auch noch hier…) aber nun wirklich bald zurückbekommen und die Thurday-Next-Bücher sind ja auch toll! Bisher zumindest, aber ich denke (hoffe/glaube) nicht, dass sich das noch ändert.

Insgesamt hab ich also ein Buch beendet, ein weiteres begonnen, 275 Seiten gelesen und einen wundervollen Welttag des Buches gehabt 🙂 An die 636 Seiten vom letzten Lesemarathon kommt das zwar nicht ran, aber es ging mir einfach nur um einen schönen Lesetag und den hatte ich definitiv!

Witzigerweise habe ich auch beim letzten Lesemarathon mit einem Buch von Jasper Fford aufgehört. Vielleicht hat das ja einen Zusammenhang? Also bitte schnell einen neuen Lesemarathon, damit ich dann Band 4 der Thursday-Next-Reihe lesen kann 😉

Aber jetzt erst mal: Frohe Ostern!

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. tinesbuecherwelt permalink
    April 24, 2011 09:15

    Wünsche auch Frohe Ostern! Ich kann auch nicht mit dem Mithalten, was ich bei meinem 1. Marathon hatte. Aber ich denke: Dabeisein ist alles!

    • April 24, 2011 09:26

      Ja, Dabeisein ist alles! Da hast du Recht 🙂 Und es war ja insgesamt ein toller Tag gestern, vom Wetter her und so.

  2. April 25, 2011 12:48

    Eine tolle Bilanz, zwei Bücher! Mit Verlängerung auf den Tag danach, hab ich auch zwei Bücher geschafft, die ich dringend auslesen wollte. Du hast recht, an erster Stelle steht einen schönen Lesetag zu haben, und erst dann kommt der Rekordversuch 😉 LG und noch einen schönen Ostermontag, Katarina 🙂

    • April 25, 2011 15:12

      Mein zweites Buch ist bisher noch nicht beendet, aber ich bin da ganz zuversichtlich, das werde ich schon demnächst lesen 🙂
      Klasse, dass du zwei Bücher (ob Verlängerung oder nicht) geschafft hast!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: