Skip to content

[Rezension] Wulf Dorn: Kalte Stille

Mai 15, 2013

Infos zum Hörbuch

dorn_kaltestilleAutor: Wulf Dorn
Titel: Kalte Stille
Gelesen von: David Nathan
Dauer: 431 Minuten (gekürzt)
ISBN: 978-3785744390
Preis: 10,99€ (CD), 7,99€ (Download)
Erschienen: Lübbe Audio (Buch: Randomhouse)

Zum Inhalt:
Der Psychologe Jan Forstner will wieder arbeiten, nachdem er vor einiger Zeit einen Zusammenbruch erlitten hat und auch einen Patienten angegriffen hat. Er bekommt eine Stelle in seiner Heimatstadt Fahlenberg angeboten, in der er lange Zeit nicht mehr war, weil er nur schlechte Erinnerungen an seine Kindheit dort hat. Sein kleiner Bruder ist eines Nachts verschwunden und sein Vater ist kurz danach gestorben. Daraufhin ist Jan in einem Internat zur Schule gegangen und war nur an manchen Wochenenden zu Hause.

Durch die Anstellung in der Waldklinik kann Jan nun wieder ins Arbeitsleben einsteigen und außerdem kann er sich endlich mit den Dämonen seiner Kindheit auseinandersetzen.

Meine Meinung:
Ich habe dieses Hörbuch schon vor langer Zeit einmal gehört. Leider (oder besser: zum Glück) wusste ich nichts mehr von dem Ausgang der Geschichte, als ich es nun noch einmal gehört habe. Ich konnte also wieder mitraten und mir selber überlegen, was wohl alles passiert ist in Fahlenberg und in der Kindheit von Jan Forstner.

Den Psychiater Jan Forstner selber finde ich sehr sympathisch. Er hat so viel durchmachen müssen und ist dennoch so stark und versucht anderen zu helfen. Kaum ist er wieder zurück in Fahlenberg geschehen unnatürliche Dinge. Und irgendwie haben diese Geschehnisse auch mit seiner eigenen Kindheit zu tun und sind mit seiner Vergangenheit verknüpft. Auf der Suche nach der Wahrheit wird er von der Journalistin Carla Weller unterstützt, die ich als sehr interessanten Charakter im Laufe der Gesichte in mein Herz geschlossen habe. Sie war für mich anfangs irgendwie nicht ganz greifbar, aber mit der Zeit habe ich sie immer mehr verstanden. Für mich war sie ein sehr

Ich mochte die Erzählweise von Wulf Dorn, mit der er mich nicht nur einmal auf eine falsche Spur geführt hat. Außerdem war David Nathan der absolut perfekte Vorleser für dieses Buch, er hat eine wunderbare Stimmung für diese Geschichte geschaffen. Ich habe bereits den Nachfolger gekauft und freue mich schon auf ein Wiedersehen mit Jan Forstner und hoffentlich auch mit anderen Personen aus Fahlenberg.

really liked itreally liked it

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: