Skip to content

[Rückblick] September 2013

Oktober 6, 2013

Der September war ein anstrengender Monat für mich, in dem ich „dank“ Zugzeit doch viel Zeit zum Lesen hatte 🙂

Lesestatistik & Neuzugänge

Gelesene Bücher:

1. Joelle Chardonneau: Die Auslese (416 Seiten) really liked it
Dieses Buch spielt in Amerika, aber nicht zur heutigen Zeit, sondern in der Zukunft. Amerika ist zerstört und die Menschen leben in Kolonien und versuchen mit den wenigen Ressourcen umzugehen, die sie haben und die Erde wieder fruchtbar zu machen. Aus jeder Kolonie werden aus der Abschlussklasse die besten Schüler ausgewählt, die viele Tests, die sogenannte Auslese, durchlaufen. So sollen die neuen Anführer gefunden werden. Als Leser begleitet man Cia durch diese Tests und auch wenn das Buch ein wenig an Panem erinnert, hat es mir wirklich gut gefallen.

2. Ka Hancock: Tanz auf Glas (528 Seiten) it was amazing
Dieses Buch ist unglaublich traurig und hat mich nicht gerade selten zu Tränen gerührt. Das Schicksal von Lucy und Mickey und vor allem, wie sie damit umgehen, hat mich wirklich bewegt. Diese Liebesgeschichte ist für alle, die Romantik mögen und auch von traurigen Szenen nicht abgeschreckt werden.

3. Cassandra Clare: City of Bones (256 Seiten) really liked it
Endlich habe ich mal wieder ein Buch auf Englisch gelesen. Für meinen Geschmack bin ich viel zu langsam vorangekommen, aber die Geschichte um Clary und die Schattenjäger hat mich schon länger interessiert. Eigentlich wollte ich den Film ja auch im Kino sehen… hm.

4. Rita Falk: Sauerkrautkoma (240 Seiten) it was amazing
Den neuen Eberhofer-Krimi habe ich mir gleich am Erscheinungstag gekauft und auch fast sofort verschlungen. Ich habe mich sehr gefreut, alle bekannten Gesichter wieder in Niederkaltenkirchen zu treffen. Auch wenn der Franz nun in München ermittelt, bleibt er doch seinem Heimatdorf treu.

5. Fanny Schönau: Liebesglück und Beerenkipferl (352 Seiten) really liked it
Diese Geschichte von der Wienerin Karla Fischer, die aufgrund eines Jobwechsels von der Stadt aufs Land ziehen muss, hat mich wirklich gut unterhalten. Die Personen, die in Karlas neuer Heimat Hinter-Russbach leben, sind wirklich teilweise sehr komisch und richtige Unikate. Ich habe wirklich Spaß gehab, als ich dieses Buch gelesen habe.

6. Ursula Poznanski: Blinde Vögel (480 Seiten) really liked it
Beatrice Kaspary und ihr Kollege Florin Wenninger haben in diesem Krimi mit mysteriösen Facebook-Aktivitäten zu tun. Die Geschichte ist bis zum Schluss sehr spannend und ich habe sehr gerne mitgerätselt. Der zweite Band um das sympathische Ermittler-Duo hat mir wirklich gut gefallen.

7. Jussi Adler-Olsen: Erwartung (576 Seiten) it was amazing
Endlich wieder ein neuer Fall für Carl Mørk! Ich habe es sehr genossen, wieder in Kopenhagen gemeinsam mit ihm, Assad und Rose auf Verbrecherjagd zu gehen. Auch dieser Fall war wieder sehr spannend, auch wenn ich gerne mehr über Carl gelesen hätte. Der Fall um Marco war spannend und ich habe auch die Szenen mit Marco gerne gelesen, aber trotzdem hätte ich einfach gern mehr von dem Q-Team gehabt.

Neu hinzugekommen:

1. Cassandra Clare: City of Bones schon gelesen
2. Cassandra Clare: City of Ashes
3. Ursula Poznanski: Blinde Vögel schon gelesen
4. Rita Falk: Sauerkrautkoma schon gelesen
5. Fanny Schönau: Liebesglück und Beerenkipferl schon gelesen
6. Jussi Adler-Olsen: Erwartung schon gelesen
7. Cilla und Rolf Börjlind: Die Springflut

SuB (Monatsanfang|-Ende): 191|191, Seiten: 3077

Challenges

  • Sub Abbau – Extrem ✘

Aufgabe im August: Kaufe nie mehr als 1 Buch auf einmal, zwischen den Käufen müssen mind. 3 Tage Abstand liegen
Tja… Da ich mein persönliches Ziel (3 Bücher abbauen) nicht geschafft habe, ist die Aufgabe sowieso hinfällig. Aber ich habe es tatsächlich geschafft, dass wirklich immer 3 Tage Pause zwischen den Neuzugängen liegen und ich habe nie mehr als 1 Buch gekauft/geholt/geliehen/getauscht.

Fazit

Tja, ich habe zwar eigentlich viel gelesen, aber es ist nunmal auch sehr viel neuer Lesestoff hinzugekommen (den ich zumindest aber auch schon größtenteils weggelesen habe :-D). Ich bin jedenfalls froh, dass es keinen SuB-Aufbau gegeben hat. Ein gleichbleibender SuB ist jetzt auch nicht gerade gut, aber immer noch besser als Aufbau!

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: