Skip to content

[JdTB16] Das Jahr des Taschenbuchs – Juni

Juni 30, 2016

Juhu, ich habe endlich mal eins meiner neuen Bücher gelesen, die ich im Rahmen des Jahr des Taschenbuchs bisher gekauft habe! Ich habe im Juni Die Bücherfreundinnen von Jo Platt gelesen, das ich im Mai gekauft habe 🙂 Das rechtfertigt doch direkt, dass ich mir auch weiterhin neue Bücher kaufen kann.
Im Juni habe ich zwar zwei Taschenbücher gekauft, aber eines ist ein Geschenk (und eigentlich auch kein richtiges Taschenbuch, zumindest kein Roman).
Das Buch, das ich für mich selbst gekauft habe, ist Der Tag der roten Nase von Mikko Rimminen. Ich habe das Buch seit einigen Jahren auf meiner Wunschliste, als ich es mal zufällig in Finnland in einem Buchladen gesehen hatte. Ich habe zu dieser Zeit dort gewohnt und war regelmäßig in diesem Buchladen, aber eigentlich meistens bei den englischsprachigen Büchern. Trotzdem habe ich mir den Titel gemerkt und mir gedacht, dass ich das Buch gerne irgendwann einmal haben möchte. Jetzt war es irgendwie genau an der Zeit für das Buch und ich möchte es immer noch sehr gern (und hoffentlich sehr bald) lesen!

Klappentext:
Freundschaft ist eine offene Tür zwischen zwei MenschenIrma, Anfang 50, alleinstehend, ohne Job, wählt eine unkonventionelle Methode, um neue Freunde zu finden: Sie gibt sich als Mitarbeiterin eines Marktforschungsinstituts aus. Eine geniale Idee, die ihr zahlreiche Wohnungstüren öffnet. Allerdings sind Irmas Umgangsformen etwas eingerostet, ihre Fragen bisweilen irritierend unbestimmt und verblüffend privater Natur, die Untersuchungsmethoden wirken fragwürdig, ihre Erklärungen lassen zu wünschen übrig.Als die Tochter eines alten Mannes sie der Erbschleicherei verdächtigt, gerät Irma in Bedrängnis und muss fürchten, entlarvt zu werden. Dass sie mittlerweile in dem Gewohnheitstrinker Virtanen einen verlässlichen Freund gefunden hat, erweist sich in dieser Situation als sehr hilfreich …

Und für den Mann gab es dann als Geschenk Ein Tor würde dem Spiel guttun von Ben Redelings. Ich persönlich muss allerdings sagen, dass ich solche Sprüche auch ganz gerne zwischendurch mal lese!

Klappentext:
„Erfolg tut nur der haben, der hart arbeiten tut.“ Diese Weisheit von Trainer Klaus Toppmöller nahm Herausgeber Ben Redelings wörtlich, sammelte eisern und präsentiert nun mit nicht weniger als 3.500 Zitaten die wirklich ultimative Fußball-Sprüchesammlung. Philosophisches und Klassisches von Sepp Herberger findet sich darin ebenso wie Lyrisches von Waldemar Hartmann. Und als Dreingabe legendäre Radioreportagen: beispielsweise die legendäre Schlusskonferenz der Bundesligasaison 1998/99. Auch das ist einmalig: Die Zitate sind von A bis Z nach Personen geordnet. Allein Franz Beckenbauer ist zwanzigmal vertreten u.a. mit der Erkenntnis: „Die halbe Nation hat hinter dem Fernseher gestanden.“

Jetzt sollte ich langsam aber wirklich mal die Bücher lesen, die ich mir so kaufe! Es sind ja schließlich auch wirklich gute Bücher, die ich mir da ausgesucht habe 😀 Finde ich jedenfalls.

—————————

Header_Jahr_des_TaschenbuchsDas Jahr des Taschenbuchs ist eine Aktion von Petzi und Ramona.

Da die Zahlen der Taschenbuch-Einkäufe zurückgegangen sind, soll im Jahr 2015 in jedem Monat (mindestens) ein Taschenbuch gekauft werden und über die Kaufgründe in einem Blogeintrag berichtet werden.

Infos auch unter dem Hashtag #jdtb16.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: