Skip to content

[JdTB16] Das Jahr des Taschenbuchs – Juli

Juli 31, 2016

Ich habe mir im Juli zwei Taschenbücher zugelegt, aber eigentlich will ich im Moment nichts anderes als Harry Potter lesen 🙂 Naja, irgendwann ist das ja wieder vorbei, dann brauche ich auch wieder andere Bücher und ich bin sicherlich froh, dass ich die folgenden Bücher hier habe.

Klappentext:

aaronovitch_die_fluesse_von_london-9783423213417Peter Grant ist frischgebackener Police Constable in London. Eines Nachts wird er nach Covent Garden zum Tatort eines grausigen Mordes beordert. Dort begegnet er einem Geist, der behauptet, Zeuge des Mordes gewesen zu sein. Peters Hang zum Magischen und seine Begegnung mit dem Übernatürlichen ruft den letzten Zauberer Englands auf den Plan: seinen Vorgesetzten, Polizeiinspektor Thomas Nightingale. Der führt Peter in die Grundlagen der Magie ein. Ab jetzt wird Peters Leben um einiges komplizierter.

Das Buch bzw. die gesamte Reihe von Ben Aaronovitch wurde mir schon oft empfohlen. Jetzt kann ich die Reihe dann auch endlich einmal lesen (bzw. zumindest damit beginnen). Eigentlich gäbe es jetzt auch fast für den Rest des Jahres genug Taschenbücher, die ich mir noch zulegen kann. Allerdings muss ich mich noch ein wenig gedulden, bis ich das Buch lesen kann, denn der Mann hat es sich geschnappt und liest es gerade 🙂

Und von der D.I. Grace Reihe habe ich zwar bislang nur den ersten Band gelesen, aber deshalb kann ich mir ja auch bereits jetzt den dritten Teil der Reihe holen (der zweite Band steht noch ungelesen hier herum…). Ein kleines bisschen war an diesem Kauf auch meine Mama Schuld, die sich den zweiten Teil von mir ausgeliehen hat und jetzt nach Nachschub gefragt hat.

Klappentext:
arlidge_digrace_kalterortKein Spiel. Kein Entkommen. 
Als Ruby aufwacht, weiß sie sofort, dass sie nicht in ihrem eigenen Bett liegt. Doch das ist nur Beginn ihres Albtraums. Jemand hält sie gefangen, in einem Zimmer, das an ein Puppenhaus erinnert. 
Am anderen Ende der Stadt, Familienidylle, ein Tag am Strand. Bis eines der Kinder beim Spielen etwas entdeckt: eine Frauenleiche, tief vergraben im Sand. Vor Ort birgt die Polizei weitere Opfer. Allerdings hat niemand sie vermisst gemeldet, weder Eltern noch Freunde. Für D.I. Helen Grace Beweis genug, dass sie es mit einem Täter zu tun hat, der extrem klug und vorsichtig agiert. Und plötzlich begreift sie, dass für jemanden die Uhr ticken könnte, der noch am Leben ist.

Von meinen gekauften Büchern im Juli habe ich dieses Mal leider kein Foto, da ich beide Bücher aktuell nicht bei mir habe. Aber früher oder später werde ich sie sicherlich lesen 🙂

—————————

Header_Jahr_des_TaschenbuchsDas Jahr des Taschenbuchs ist eine Aktion von Petzi und Ramona.

Da die Zahlen der Taschenbuch-Einkäufe zurückgegangen sind, soll im Jahr 2015 in jedem Monat (mindestens) ein Taschenbuch gekauft werden und über die Kaufgründe in einem Blogeintrag berichtet werden.

Infos auch unter dem Hashtag #jdtb16.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: