Skip to content

Lesejahr 2015

Alle Bücher, die ich im Jahr 2015 gelesen habe. Insgesamt sind es 26084Seiten.

Januar (2667 Seiten)

1. Verschiedene: Maria, Mord und Mandelplätzchen (336 Seiten) liked it
2. George R. R. Martin: Sturm der Schwerter (GoT #5) (768 Seiten) liked it
3. Rainbow Rowell: Eleanor & Park (368 Seiten) really liked it
4. Gayle Forman: Wenn ich bleibe (272 Seiten) it was amazing
5. F. Scott Fitzgerald: Der große Gatsby (220 Seiten) liked it
6. Lucinda Riley: Die sieben Schwestern (544 Seiten) really liked it
7. Albert Camus: Der Fremde (159 Seiten) liked it

Februar (2506 Seiten)

8. Michel Houellebecq: Unterwerfung (272 Seiten) really liked it
9. Richard Auer: Walburgisöl (224 Seiten) it was amazing
10. Anna Friedrich: Holly – Die verschwundene Chefredakteurin (160 Seiten) it was ok
11. George R. R. Martin: Die Königin der Drachen (GoT #6) (832 Seiten) really liked it
12. Anne Jacobs: Die Tuchvilla (704 Seiten) really liked it
13. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek (314 Seiten) really liked it

März (1760 Seiten)

14. Nicola Förg: Glück ist nichts für Feiglinge (288 Seiten) liked it
15. Melanie Raabe: Die Falle (352 Seiten) really liked it
16. Richard Auer: Hausbock (208 Seiten) really liked it
17. Rita Falk: Zwetschgendatschikomplott (272 Seiten) it was amazing
18. Jessica Thompson: Ein Tag im März (432 Seiten) really liked it
19. Sarah Elise Bischof: Panthertage (208 Seiten) it was amazing

April (2336 Seiten)

20. Jussi Adler-Olsen: Verheißung (608 Seiten) it was amazing
21. Kiera Cass: Selection (368 Seiten) it was ok
22. Susanne Klingner: Hab ich selbst gemacht (336 Seiten) really liked it
23. Fredrik Backman: Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid (448 Seiten) it was amazing
24. George R. R. Martin: Zeit der Krähen (576 Seiten) (GoT #7) liked it

Mai (2743 Seiten)

25. Åsa Hellberg: Herzensschwestern (368 Seiten) it was ok
26. Uwe Timm: Die Entdeckung der Currywurst (187 Seiten) it was amazing
27. Hanni Münzer: Honigtot (480 Seiten) really liked it
28. Olga Grjasnowa: Der Russe ist einer, der Birken liebt (288 Seiten) really liked it
29. Inge Löhnig: Nun ruhet sanft (432 Seiten) liked it
30. Beatriz Williams: Das geheime Leben der Violet Grant (540 Seiten) liked it
31. Paula Hawkins: Girl on the Train – du kennst sie nicht, aber sie kennt dich (448 Seiten) it was amazing

Juni (2662 Seiten)

32. Lori Nelson Spielman: Nur einen Horizont entfernt (352 Seiten) liked it
33. Richard Auer: Teufelsmauer (256 Seiten) really liked it
34. Petra Hülsmann: Wenn Schmetterlinge fliegen lernen (416 Seiten) really liked it
35. Nina Blazon: Liebten wir (560 Seiten) it was ok
36. Kathryn Taylor: Daringham Hall – Das Erbe (336 Seiten) really liked it
37. Holly Black, Cassandra Cass: Magisterium – Der Weg ins Labyrinth (332 Seiten) it was ok
38. Tess Gerritsen: Blutmale (410 Seiten) (Rizzoli & Isles #6) it was amazing

Juli (2142 Seiten)

39. Lucy Clarke: Der Sommer, in dem es zu schneien begann ( 400 Seiten) didn't like it
40. George R. R. Martin: Die dunkle Königin (608 Seiten) (GoT #8) really liked it
41. Diego Galdino: Der erste Kaffee am Morgen (320 Seiten) liked it
42. Carla Norton: Und nachts die Angst (398 Seiten) it was ok
43. Tess Gerritsen: Grabkammer ( 416 Seiten) (Rizzoli & Isles #7) it was amazing

August (1208 Seiten)

44. Vea Kaiser: Makarionissi (464 Seiten) it was amazing
45. Guillaume Musso: Nacht im Central Park (384 Seiten) really liked it
46. Mamen Sánchez: Die schönste Art, sein Herz zu verlieren (360 Seiten)really liked it

September (2031 Seiten)

47. David Lagercrantz: Verschwörung (608 Seiten) really liked it
48. Lucy Dillon: Das kleine große Glück (543 Seiten) it was amazing
49. Eve Harris: Die Hochzeit der Chani Kaufman (464 Seiten) it was amazing
50. Virgina Macgregor: Der Junge, der mit dem Herzen sah (416 Seiten) it was amazing

Oktober (2124 Seiten)

51. Jo Nesbø: Blood on Snow – Der Auftrag (160 Seiten) liked it
52. Tess Gerritsen: Totengrund (416 Seiten) (Rizzoli & Isles #8) really liked it
53. Jojo Moyes: Ein ganz neues Leben (512 Seiten) really liked it
54. Max Rhode: Die Blutschule (255 Seiten) liked it
55. Richard Auer: Lammauftrieb (240 Seiten) really liked it
56. Jean-Paul Didierlaurent: Die Sehnsucht des Vorlesers (223 Seiten) really liked it
57. Haruki Murakami: Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki (318 Seiten) really liked it

November (1856 Seiten)

58. Rowan Coleman: Zwanzig Zeilen Liebe (416 Seiten) really liked it
59. Sebastian Fitzek: Das Joshua-Profil (432 Seiten) really liked it
60. Lucinda Riley: Die Sturmschwester (576 Seiten) really liked it
61. Ewald Arenz: Ehrlich & Söhne (432 Seiten) it was amazing

Dezember (2049 Seiten)

62. Uwe Timm: Die Zugmaus (120 Seiten) it was amazing
63. Vea Kaiser: Blasmusikpop (489 Seiten) it was amazing
64. Maria Lang: Tragödie auf einem Landfriedhof (240 Seiten) really liked it
65. Jo Nesbø: Die Larve (576 Seiten) it was amazing
65. Jo Nesbø: Koma (624 Seiten) it was amazing

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: