Skip to content

Lesejahr 2011

Alle Bücher, die ich 2011 gelesen habe 🙂 Insgesamt habe ich in diesem Jahr schon 31663 Seiten gelesen!

Januar (3049 Seiten)
1. Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind (BC) (224 Seiten)
2. Tom Egeland: Tabu (BC) (512 Seiten)
3. Anne Plichota / Cendrine Wolf: Oksa Pollock. Die Unverhoffte (592 Seiten)
4. Janne Teller: Nichts. Was im Leben wichtig ist (140 Seiten)
5. Anne Hertz: Sahnehäubchen (BC) (368 Seiten)
6. Inge Löhning: So unselig schön (432 Seiten)
7. Lars Kepler: Der Hypnotiseur (638 Seiten)
8. Scott O’Dell: Insel der blauen Delpine (BC) (143 Seiten)

Februar (1815 Seiten)
9. Kerstin Gier: Rubinrot (BC) (345 Seiten)
10. Sabine Kuegler: Dschungelkind (BC) (352 Seiten)
11. Fiona Neill: Alles so weit im Griff (BC) (416 Seiten)
12. Alan Bennett: Die souveräne Leserin (BC) (115 Seiten)
13. Elizabeth Gilbert: Eat, Pray, Love (480 Seiten)
14. Roald Dahl: Der fantastische Mr. Fox (107 Seiten)

März (2352 Seiten)
15. Jasper Fforde: In einem anderen Buch (432 Seiten)
16. Vanessa Diffenbaugh: Die verborgene Sprache der Blumen (416 Seiten)
17. Sara Gruen: Das Affenhaus (416 Seiten)
18. Felicitas Mayall: Nacht der Stachelschweine (BC) (384 Seiten)
19. Rachel Gibson: Küss weiter, Liebling! (BC) (288 Seiten)
20. Daniel Annechino: Leise stirbst du nie (416 Seiten)

April (2709 Seiten)
21. Lisa Lutz: Little Miss Undercover (378 Seiten)
22. Andrea Koßmann: Männertaxi (BC) (448 Seiten)
23. Shelley Freydont: Tödliches Sudoku (352 Seiten)
24. Matthias Sachau: Linksaufsteher (352 Seiten)
25. Krystyna Kuhn: Das Tal 1.1 Das Spiel (299 Seiten)
26. Lars Gustafsson: Die Tennisspieler (96 Seiten)
27. Martyn Waites: Bis ins Mark (BC) (528 Seiten)
28. Rita Falk: Dampfnudelblues (256 Seiten)

Mai (3668 Seiten)
29. Jasper Fforde: Im Brunnen der Manuskripte (BC) (416 Seiten)
30. Cathy Kelly: Erdbeerträume (BC) (576 Seiten)
31. Peter Schwindt: Justin Time. Mission London (336 Seiten)
32. Ranga Yogeshwar: Sonst noch Fragen? (BC) (320 Seiten)
33. Dan Turéll: Mord in Rodby (BC) (256 Seiten)
34. Ally Condie: Die Auswahl. Cassia & Ky (BC) (453 Seiten)
35. Delphine de Vigan: No & ich (256 Seiten)
36. Lisa Lutz: Die Spy Girls (415 Seiten)
37. Nicholas Evans: Der Pferdeflüsterer (BC) (416 Seiten)
38. Verschiedene: P. S. Ich töte dich (224 Seiten)

Juni (2992 Seiten)
39. Arto Paasilinna: Im Wald der gehenkten Füchse (272 Seiten)
40. Mark Nykanen: Der Fallensteller (BC) (384 Seiten)
41. Gaby Hauptmann: Nicht schon wieder al dente (BC) (317 Seiten)
42. Ragnfrid Trohaug: Besetzte Liebe (BC) (155 Seiten)
43. Krystyna Kuhn: Das Tal 1.2 Die Katastrophe (307 Seiten)
44. Bart Moeyaert: Es ist die Liebe, die wir nicht begreifen (BC) (112 Seiten)
45. Jasper Fforde: Es ist was faul (429 Seiten)
46. Lotte & Søren Hammer: Schweinehunde (504 Seiten)
47. Karin Slaughter: Verstummt (512 Seiten)

Juli (4735 Seiten)
48. Paolo Giordano: Die Einsamkeit der Primzahlen (368 Seiten)
49. Bastian Sick: Hier ist Spaß gratiniert (192 Seiten)
50. Betty Glantz: Die Liebe ist eine Baustelle (BC) (396 Seiten)
51. Verschiedene: Mittsommer bei den Elchen (272 Seiten)
52. Jeffrey Eugenides: Die Selbstmord-Schwestern (BC) (256 Seiten)
53. Shelley Freydont: Todesrätsel (BC) (352 Seiten)
54. Sonja Oberem: Laufen macht Laune (237 Seiten)
55. Olivia Lichtenstein: Seitensprung rückwärts (352 Seiten)
56. Michael Reufsteck, Jochen Stöckle: Die kleine House Apotheke (BC) (256 Seiten)
57. Michael Reufsteck, Jochen Stöckle: Die kleine House Apotheke II (BC) (256 Seiten)
58. Sophie Kinsella: Die Schnäppchenjägerin (BC) (409 Seiten)
59. Peter James: Stirb ewig (BC) (384 Seiten)
60. Sharon Owens: Zeit für kleine Wunder (BC) (413 Seiten)
61. Jussi Adler-Olsen: Erlösung (592 Seiten)

August (3421 Seiten)
62. Felicitas Mayall: Nachtgefieder (416 Seiten)
63. Tana French: Sterbenskalt (608 Seiten)
64. Jasper Fforde: Grau (496 Seiten)
65. Janet Gover: Bauer auf Brautschau (BC) (314 Seiten)
66. Susan Mallery: Wer zuerst kommt, küsst zuerst (BC) (364 Seiten)
67. Kjetil Try: Denn ihrer ist das Himmelreich (BC) (382 Seiten)
68. Joanne Fluke: Chocolate Chip Cookie Murder (304 Seiten)
69. Charlotte Weitze: Vom Glück, ein Briefträger zu sein (BC) (205 Seiten)
70. Joanne K. Rowling: Harry Potter and the Pilosopher’s Stone (332 Seiten)

September (1099 Seiten)
71. David Nicholls: Zwei an einem Tag (560 Seiten)
72. Joanne K. Rowling: Harry Potter and the Chamber of Secrets (251 Seiten)
73. David Safier: Happy Family (288 Seiten)

Oktober (2956 Seiten)
74. Sobo Swobodnik: Koodoo (BC) (416 Seiten)
75. Daniel Defoe: Robinson (98 Seiten)
76. Erich Kästner: Das fliegende Klassenzimmer (188 Seiten)
77. Wolfram Eilenberger: Finnen von Sinnen (256 Seiten)
78. Erich Kästner: Die Konferenz der Tiere (112 Seiten)
79. Axel Hacke: Nächte mit Bosch (174 Seiten)
80. Jasper Fforde: Irgendwo ganz anders (Thursday Next #5) (416 Seiten)
81. Karin Slaughter: Belladonna (416 Seiten)
82. Dietrich Faber: Toter geht’s nicht (288 Seiten)
83. Kate Saunders: Liebe macht lustig (384 Seiten)
84. Alexander von Schönburg: Lexikon der überflüssigen Dinge (208 Seiten)

November (1791 Seiten)
85. Cornelia Funke: Drachenreiter (448 Seiten)
86. Chris Carter: Der Kruzifix-Killer (BC) (480 Seiten)
87. Ransom Riggs: Die Insel der besonderen Kinder (BC) (4 Seiten)
88. Juan Gómez-Jurado: Der Gottesspion (BC) (444 Seiten)

Dezember (1076 Seiten)
89. Dora Heldt: Tante Inge haut ab (BC) (352 Seiten)
90. Rita Falk: Schweinskopf al dente (240 Seiten)
91. Alice Sebold: In meinem Himmel (BC) (380 Seiten)
92. Eoin Colfer: Tim und das Geheimnis von Knolle Murphy (BC) (104 Seiten)

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: